Das biete ich an

Als Trainerin begleite ich Reflexionsprozesse, rege an zum Ver_Lernen, halte Räume, mache Mut und gebe Impulse für Veränderung. Ich agiere empathisch, mit Sinn für Humor und biete reflektierte und kritische Zugänge zu komplexen Wissensfeldern. Meine Bildungsarbeit fokussiert inhaltlich darauf, das eigene Diversitätsbewusstsein zu stärken, gesellschaftliche Machtstrukturen verstehen zu lernen und solidarisches Denken & Handeln zu üben 

Inhalte 

Für die ausführliche und intensive Erkundung dieser vielschichtigen Themen biete ich meine Expertise an. Ich halte es für sinnvoll, sich dabei mit konkreten Fragestellungen zu beschäftigen sowohl als Individuum als auch in kollektiver Hinsicht, also bspw. als Organisation oder Unternehmen. Inspirierende Denkanstöße können u.a. folgende sein: 

Diversitätsbewusstsein stärken 

  • Was bedeutet für uns Diversität? Welche Kontexte und Menschengruppen nehmen wir als vielfältig wahr und warum? 
  • Welche un_sichtbaren Identitäten existieren in mir selbst? Welche schreibe ich anderen Menschen zu? 
  • Wie können wir unsere Auseinandersetzung mit gesellschaftlicher Vielfalt weiten, indem wir Themen wie Differenzierung, Macht, Vorurteile und Diskriminierung einbeziehen? 

Machtstrukturen verstehen lernen

  • Wie können wir gesellschaftliche Machtverhältnisse in unseren beruflichen und privaten Kontexten sichtbar und dadurch veränderbar machen? 
  • Welche Strategien lassen sich entwickeln, mit denen wir machtsensibel und privilegienbewusst dazu beitragen können, soziale Ungleichheiten abzubauen? 

Solidarität leben

  • Wie kritisch und wohlwollend zugleich können wir unser Handeln im Alltag beobachten und welche Veränderungen darin anstreben? 
  • Wie können wir sensibel und gestärkt zugleich Verbundenheit mit anderen Menschen finden? Auf welche Weise ermöglichen wir ehrliche und authentische Begegnungen? 
  • Wo finden wir Erdung und Rückhalt im kontinuierlichen Bewusstwerdungsprozess, ohne dabei marginalisierten Menschen zur Last zu fallen? 

Formate 

Je nach konkreter Zielsetzung, gewünschter Intensität, Gruppengröße usw. biete ich sowohl mehrtägige Trainings, halb- oder ganztägige Workshops als auch regelmäßig stattfindende Gesprächsrunden und ähnliche Angebote für informelleren Austausch an. Ebenso sind Einzel- und Kleingruppengespräche möglich, ob als “Walk & Talk” im Grünen oder online via Videochat. Sämtliche meiner Angebote können auf Deutsch und auf Englisch durchgeführt werden.  

Mit wem? 

Ich arbeite mit unterschiedlichsten Zielgruppen zusammen – von interessierten Einzelpersonen und selbstorganisierten Gruppen über pädagogische Einrichtungen, Vereine und Non-Profit-Organisationen bis hin zu Stiftungen, Hochschulen und Unternehmen. Jedes meiner Angebote ist stets maßgeschneidert und an die individuellen Bedürfnisse meiner Kund:innen angepasst.  

Und sonst so? 

Über diese Bildungsformate hinaus biete ich zudem Empowerment-Workshops und Vernetzungstreffen speziell für queere Menschen und Frauen* (all jene, die sich als Frauen definieren) an und moderiere gelegentlich Veranstaltungen, insbesondere mit thematischem Bezug zu meinen Trainingsfeldern, aber auch im Entertainment-Bereich.

Bisherige Kooperationen & Kund:innen (Auswahl): 

  • Alice-Salomon-Hochschule Berlin 
  • DGB-Bildungswerk NRW e.V. 
  • RAA Mecklenburg-Vorpommern e. V. 
  • Kinder- und Jugendkulturzentrum Alte Feuerwache e.V. 
  • Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. 
  • The Philia Project